EE.UU. acusa a Bitcoin de blanqueo de dinero por blanqueo de dinero

Noticias

Contenido

  • Super Bowl, Panamá, y fondos malversados
  • BitCoin AML vive

En un giro irónico, Rowland Marcus Andrade, el creador de AML Bitcoin Revolution y de la Fundación NAC, fue acusado por el Departamento de Justicia de los Estados Unidos (DOJ), un tribunal que declara.

Supuestamente estafó a los inversores con la ayuda de falsas y fraudulentas promesas.

La Comisión de Seguridad e Intercambio de los Estados Unidos (SEC) también ha anunciado acciones criminales paralelas contra Andrade y su cabildero Jack Abramoff.

La SEC alega que la Fundación NAC, con sede en Nevada, recaudó al menos 5,6 millones de dólares de más de 2.400 inversores mediante la venta de fichas que más tarde podrían convertirse en BitCoin AML.

Los usuarios de Reddit se indignan en la KYC, diciendo que hace que el cripto no sea mejor que Fiat

Super Bowl, Panamá, y fondos malversados

El acusado organizó una oferta inicial de monedas (ICO) con el objetivo de recaudar 100 millones de dólares en 2017. Se suponía que todas las fichas de AML se convertirían en ‚AML BitCoin‘, que se promocionó como la primera ‚moneda AML/KYC/Patriot Act‘ que cumpliría con la identificación biométrica.

Bajo el velo del rigor regulatorio, Andrade, junto con sus socios cuyos nombres no se han mencionado, urdió un plan para estafar a los inversores en millones de dólares.

Se trataba de fingir una „campaña de rechazo“ con un anuncio de SuperBowl inexistente y de hacer declaraciones falsas sobre la adopción generalizada en Panamá.

Andrade compró una casa de 730.000 dólares con fondos malversados que los inversores creían que se gastaban en el desarrollo del proyecto.

Los fundadores de Payza acusados de violaciones AML/KYC, „a sabiendas“ de lavado de dinero

BitCoin AML vive

A pesar de todo el fraude que estaba ocurriendo entre bastidores, el manejo de Twitter de AML BitCoin se mantuvo activo.

En abril, celebró su lanzamiento suave después de twittear que sería más conveniente para los ciudadanos de EE.UU. recibir sus cheques de estímulo en ABTC.

BlackBerry und Intel arbeiten zusammen, um Kryptowährungs-Jacking-Malware zu stoppen

BlackBerry, ein Anbieter von Lösungen in den Bereichen Cybersicherheit, Sicherheit und Datenschutz, gab heute die Veröffentlichung von BlackBerry Optics v2.5.1100 mit Crypto Mining und Cryptojacking-Erkennung für Intel-basierte kommerzielle PCs bekannt.

Um fortschrittliche Cryptojacking-Malware zu erkennen, nutzt die BlackBerry Optics Context Analysis Engine (CAE) die einzigartige CPU-Telemetrie der Intel Threat Detection Technology (Intel TDT), um Unternehmen und KMUs eine beispiellose Erkennung von Cryptojacking-Versuchen zu ermöglichen.

BlackBerry hat mit Intel an einer Technologie zusammengearbeitet, die Cryptojacking effektiv stoppt

Unternehmen haben praktisch keine Auswirkungen auf den Prozessor und eine einfache Konfiguration. Sie können Cryptojacking mit größerer Genauigkeit und konsistenten Bitcoin Evolution Ergebnissen für alle Arten von Workloads erkennen und abschwächen, die unter Windows 10-Betriebssystemen ausgeführt werden.

Cryptojacking ist die Installation von Malware auf einem Gerät, um die Rechenleistung zu entführen und die Kryptowährung ohne Wissen des Benutzers abzubauen. Viele Cryptojacking-Vorgänge verbrauchen geringe Mengen an Strom von vielen verschiedenen Computern, um einen Pool an Rechenleistung zu erstellen. Diese Technik macht große Unternehmen und Unternehmen zu einem idealen Ziel für die einfache Infektion mehrerer Computer, sobald der Zugriff erfolgt ist.

Nominierung bei Bitcoin Profit

Laut einem kürzlich veröffentlichten Bericht haben „rund 10% der Unternehmen im Laufe des Jahres irgendwann Malware für das Cryptocurrency-Mining erhalten (und blockiert).“

„Angesichts der mit dem Abbau von Kryptowährung verbundenen Kosten und der rückläufigen Zahlungen für Ransomware wird Cryptojacking zu einer attraktiven Option für Bedrohungsakteure, um Einnahmen zu generieren“, sagte Josh Lemos, VP, Research & Intelligence. „Mit unseren neuen Funktionen zur Erkennung und Reaktion von Cryptojacking möchten wir diese Praxis der Vergangenheit angehören und Unternehmen und ihren Mitarbeitern eine schlüsselfertige Lösung bieten, mit der sie Cryptojacking-Versuche vereiteln und sicherstellen können, dass ihre Software und Hardware funktionieren für ihre beabsichtigten Zwecke verwendet. Die Zeiten, in denen ahnungslose Benutzer für freie CPU-Zeit ausgenutzt wurden, sind vorbei. “

„Da Hacker ausgefeiltere Taktiken anwenden, um die Erkennung zu umgehen, ist es wichtiger denn je, über integrierte Hardware-Sicherheitsfunktionen zu verfügen“, sagte Stephanie Hallford, Intel-Vizepräsidentin der Client Computing Group und General Manager von Business Client Platforms. „BlackBerry baut auf der von Intel Hardware Shield aktivierten Intel Pro-Plattform für Unternehmen auf und nutzt die Sichtbarkeit der Hardware, um erweiterten Sicherheitsschutz zu bieten. Wir begrüßen sie für diese Version.“

Wie Tether On Ethereum schnell zur Kryptowährung der Wahl wird

Während alle Augen auf Bitcoin gerichtet sind, während die Cryptocurrency-Community den nächsten Aufwärtstrend des Assets beobachtet und darauf wartet, ist ein anderes Crypto-Asset parabolisch geworden – aber nicht im Preis.

Die Marktkapitalisierung und das Gesamtangebot an Tether sind stärker gestiegen als der Bitcoin-Preis. Bitcoin ist auch die Anzahl der Tether-Transaktionen in der Ethereum-Blockchain, die möglicherweise zeigen, dass die Stablecoin sehr schnell zur Kryptowährung der Wahl wird.

Tether-Transaktionen auf Ethereum übertreffen Bitcoin zum ersten Mal

Tether ist das, was die Kryptowährungsbranche als Stablecoin bezeichnet. Sein Wert ist sowohl direkt an den Dollar gebunden als auch 1: 1 durch einen entsprechenden Bitcoin Revolution Betrag an Fiat-Währung und anderen Vermögenswerten gedeckt.

Dies hält den Preis der Kryptowährung relativ stabil, was sie zu einem idealen sicheren Hafen für Kryptowährungshändler macht, in dem sie während eines Bitcoin-Abschwungs Kapital parken können.

Dieser Anwendungsfall hat Tether an erster Stelle auf die Karte gesetzt, ist aber seitdem zu einem Kraftpaket einer Kryptowährung herangewachsen – möglicherweise das am häufigsten verwendete Asset im Weltraum.

Daten zufolge ist die Marktkapitalisierung von Tether auf fast 10 Mio. USD gestiegen. Das fortgesetzte Drucken von immer mehr stabilen Münzen hat dazu geführt, dass der Vermögenswert nach Marktkapitalisierung von Platz drei in den Top Ten des Kryptomarkts „flippt“.

Ebenfalls steigend ist die Anzahl der Tether-Transaktionen, die in der Etheruem-Blockchain stattfinden.

Daten zeigen, dass die Gesamtzahl der Transaktionen, die von Tether über die Ethereum-Blockchain gesendet wurden, Bitcoin zum ersten Mal übertroffen hat.

Tägliche Tether-Transaktionen erreichten mit 282.000 Transaktionen einen Höchststand, während Bitcoin mit nur 254.000 Transaktionen zurückfiel.

Tether überspringt Bitcoin nicht nur bei alltäglichen Transaktionen, sondern dominiert auch das Ethereum-Netzwerk.

Die Gesamtzahl der Tether-basierten Transaktionen ist jetzt zehnmal höher als bei jedem anderen ERC-20-Token. ERC-20 ist ein vereinbarter Ethereum-Standard, mit dem während des ICO-Booms Tausende neuer Token auf den Markt gebracht wurden.

Nominierung bei Bitcoin Profit

USDT-Druck kann die Rallye der Kryptowährung nicht fördern. Findet die Stablecoin einen neuen Anwendungsfall?

Mit jedem neuen Anstieg des neuen Tether-Drucks wird der Kryptowährungsmarkt für Bitcoin zunehmend optimistisch. In der Vergangenheit hat das Tether-Drucken zum Pumpen der Kryptowährung geführt. Dieses Mal pumpt Tether weiterhin neue stabile Bitcoin-Vermögenswerte aus, aber Bitcoin kämpft weiterhin mit dem Widerstand bei 10.000 USD.

In der Zwischenzeit war die Marktkapitalisierung von Tether nie größer und der Vermögenswert wurde nie weiter verbreitet. Die Marktkapitalisierung von Tether hat sich seit dem historischen Preisverfall am Schwarzen Donnerstag in Bitcoin und anderen Kryptowährungen fast verdoppelt.

Anstatt sich darauf zu verlassen, bei extremer Volatilität des Kryptomarkts als sicherer Hafen zu fungieren, hat sich die Stablecoin als das Krypto-Asset herausgestellt, das am wahrscheinlichsten von Austausch zu Austausch oder von Brieftasche zu Brieftasche gesendet wird.

Neuer Bakkt-CEO tritt nach nur 4 Monaten zurück

Mike Blandina, ein ehemaliger PayPal- und Google-Veteran, tritt nach nur vier Monaten im Amt als CEO des Digital-Assets-Unternehmens Bakkt zurück.

Intercontinental Exchange oder ICE, die Muttergesellschaft von Bitcoin Circuit, hat mitgeteilt, dass ihr Vice President für Fusionen und Übernahmen, David Clifton, Blandina als CEO des Unternehmens ablösen wird. Adam White, der Präsident des Unternehmens, wird seine Position beibehalten, wie am 23. April bekannt gegeben wurde.

Bakkt hat einen neuen CEO und Präsidenten, da der ehemalige CEO in den US-Senat geht
Die neue Pressemitteilung enthielt keine Einzelheiten über Blandinas Zukunftspläne. Sie merkte lediglich an, dass sie „das Unternehmen verlässt, um eine neue Chance wahrzunehmen“.

panasonic tv guide funktioniert nicht

Die Rolle des neuen CEO

Trump ernennt ehemaligen Bakkt-CEO zur Task Force zur Wiedereröffnung der Wirtschaft
Clifton ist seit 2008 Mitglied der ICE. Berichten zufolge spielte er eine führende Rolle bei der Übernahme der NYSE Euronext im Jahr 2013. Er wird sich nun darauf konzentrieren, die Integration von Bridge2 Solutions abzuschließen. Bridge2 ist ein führender Anbieter von Händler- und Kundenbindungslösungen, den Bakkt Anfang Februar 2020 übernommen hat. Jeffrey Sprecher, Präsident und CEO von ICE, fügte hinzu:

„David Clifton war im Laufe der Jahre an vielen unserer wichtigsten Initiativen maßgeblich beteiligt, und nachdem er bei der Übernahme von Bridge2 zur Beschleunigung der Einführung der Verbraucheranwendung von Bakkt mitgewirkt hat, weiß ich, dass er Bakkt als Interim-CEO hervorragend führen wird.

Ehemaliger Bakkt-CEO verkauft alle Aktien nach Insiderhandelsvorwürfen

Im Jahr 2019 schloss sich Bakkt mit der ICE zusammen, um den ersten vollständig regulierten Bitcoin-Futures- und Optionsmarkt für globale Institutionen ins Leben zu rufen. Das Unternehmen baut jetzt eine auf den Einzelhandel ausgerichtete Anwendung auf, mit der die Mitarbeiter Belohnungspunkte in eine digitale, ausgabefähige Währung umtauschen können.

Wie Cointelegraph bereits berichtete, kam Blandina vor einem Jahr als Produktmanagerin zu Bakkt. Er wurde zum CEO befördert, nachdem der Gründungs-CEO Kelly Loeffler Anfang Dezember letzten Jahres einen Sitz im US-Senat anstrebte.

SEC’s ‚Crypto Mom‘ bekommt ein Nicken von Trumpf. Wird sie der Bitcoin ETF zustimmen?

Keine Sorge, Bitcoiners. ‚Crypto Mom‘ Hester Peirce könnte bis 2025 bei Ihnen bleiben, wenn ihre Nominierung grünes Licht bekommt

Nominierung bei Bitcoin Profit

SEC-Kommissar Hester Peirce ist vom US-Präsidenten Donald Trump für eine zweite Amtszeit nominiert worden, berichtet Bloomberg Law.

Pierce, die ihr Amt morgen verlassen sollte, wird 18 Monate lang nicht dienen können, bis ihre Nominierung bei Bitcoin Profit überprüft wird.

Falls sie bestätigt wird, wird die kryptowährungsfreundliche Kommissarin bis 2025 in der Behörde bleiben.

Eine einsame Pro-Crypto-Stimme

Peirce, ein ehemaliger Berater des Senats, trat im Januar 2018 der US-Sicherheitsüberwachung bei, nachdem er ursprünglich vom ehemaligen Präsidenten Barack Obama nominiert worden war.

Als konservativ orientierte Schicht zog sie den Zorn einiger progressiver Demokraten auf sich, darunter die Senatorin von Massachusetts, Elizabeth Warren, die ihre Kandidatur blockieren wollte.

Nachdem sie den heiklen Bestätigungsprozess durchlaufen hatte und ihr Amt auf dem Höhepunkt des Krypto-Wahnsinns antrat, gewann Peirce die Herzen und Köpfe der Bitcoin-Gemeinschaft.

Im Juli 2018 widersprach sie berühmterweise anderen SEC-Beauftragten, die die Zustimmung zu einer von den Winklevoss Zwillingen vorgeschlagenen Bitcoin ETF bei Bitcoin Profit erdrosselten, was ihr das Monster „Crypto Mom“ einbrachte.

Im Februar 2020 umriss Peirce ihren Plan, einen dreijährigen sicheren Hafen für Krypto-Startups zu schaffen, der sie von Wertpapiervorschriften befreit, die die Verteilung ihrer Token behindern könnten.

Innovationen vorantreiben

Während eines kürzlichen Interviews mit Bloomberg zeigte sie erneut ihre Zuneigung für die Kryptowährungsindustrie und kritisierte die SEC, weil sie es versäumt hatte, einen Bitcoin ETF zu genehmigen.

Sie erklärt, dass die Analyse einen Standard für Kryptoprodukte und einen anderen Standard für andere Produkte hat, was ihrer Meinung nach nicht das Richtige ist.

Auf die Frage, ob es eine Pro-Krypto-Stimme geben wird, wenn sie schließlich die SEC verlässt, sagte Peirce, dass sie sich selbst nicht als Verfechterin von Krypto-Währungen sehe, aber die Aufgabe einer Regulierungsbehörde sei es, Innovationen zu fördern:

Innovationen bringen der Gesellschaft Gutes. Das bedeutet nicht, dass jede Innovation eine gute Sache ist. Es bedeutet nur, dass die Aufgabe eines Regulierers nicht darin besteht, Innovationen im Wege zu stehen.