Bitcoin Upstream-Kanal möglich, trotz OKEx-Skandal

Der Preis für Bitcoin hat an Schwung verloren, was den Preis Anfang dieser Woche auf $11,7K drückte, aber die aktuelle Spanne könnte Händlern Gelegenheiten bieten.

Anfang dieser Woche stieg der Preis von Bitcoin (BTC) auf 11.725 $, nachdem in der Vorwoche bekannt wurde, dass Square 4.709 $ BTC gekauft hatte, aber seitdem ist der Preis wieder in eine Seitwärtsspanne gefallen.

Mehrere Ablehnungen in der Nähe von 11.500 $ und die jüngste Nachricht von OKEx, dass das Unternehmen alle Abhebungen ausgesetzt hat, während sein CEO mit einer von den chinesischen Behörden durchgeführten Untersuchung „kooperiert“, belasten ebenfalls die Stimmung der Investoren und den Preis von Bitcoin.

Momentaufnahme der täglichen Performance des Marktes für kryptographische Währungen. Quelle: OKEx: Währung360
Die negative Nachrichtenwelle riss die meisten Altmünzenkurse zurück in die roten Zahlen und löschte das kürzlich festgestellte zinsbullische Momentum der Bitcoin aus.

Der Tageszeitplan signalisiert, dass ein Verlust von 11.200 $ die Tür für einen erneuten Test des Preises auf 11.100 $ öffnen könnte, ein Niveau, das sich in einer VPVR-Lücke befindet und wahrscheinlich zu einem weiteren Rückgang auf 10.900 $ führen würde.

Laut Cointelegraph Micheal van de Poppe gibt es sie:

„Die beträchtliche Unterstützung von 11.000 USD ist jetzt ein obligatorisches Niveau, um den Aufwärtsschwung wieder aufzunehmen, für die es schwierig sein könnte, die derzeitigen Niveaus zu überwinden, da die erneute Blockade des Coronavirus für die Investoren beängstigend ist.
Van de Poppe schlägt vor, dass, wenn Bitcoin die Unterstützung von 11.000 $ verliert, die Möglichkeit besteht, dass der Preis unter 10.000 $ für 200-MA bei 9.750 $ fällt, was nahe an einer CME-Lücke liegt.

Während die aktuelle Preisaktion für Bullen enttäuschend ist, die einen erneuten 12.000-Dollar-Test sehen wollen, zeigt die Betrachtung aus der Vogelperspektive, dass es mehrere Faktoren gibt, die sich zu Gunsten von Bitcoin auswirken.

Die jüngsten Zuweisungen von BTC durch MicroStrategy, Square und Stone Ridge sind positiv, insbesondere angesichts der derzeitigen wirtschaftlichen Unsicherheiten, die als Folge der VOCID-19-Pandemie bestehen.

Darüber hinaus steigen die Volumina an mehreren BTC-Terminbörsen wieder an, und am Freitag berichtete der Cointelegraph, dass die Bakkt Bitcoin-Börse einen neuen BTC-Lieferrekord erreicht hat.

Bitcoin hat auch die meisten negativen Nachrichten der letzten zwei Monate weitgehend ignoriert und ist über der 10.000 $-Marke geblieben, da Käufer ein beständiges Interesse an Käufen nahe dieser Marke zeigen.

Weitere Unterstützungstests werden erwartet

Erwähnenswert ist auch, dass erst etwa 1,5 Wochen vergangen sind, seit Bitcoin eine 24-tägige Kompressionsphase verlassen hat, auf die der jüngste Rückgang auf 11.750 Dollar folgte.

Seit dem Ausbruch hat der Preis erneut die 11.200 $-Marke als Unterstützung getestet, aber ein tieferer Rückzug auf 20-MA, um 11.000 $ zu testen, da Unterstützung nicht ungewöhnlich wäre. Selbst ein Rückgang auf das Niveau von 10.650 USD nahe 100 MA würde die Trendlinie vom Höchststand des Jahres 2020 bei 12.467 USD einfach testen.

Kurzfristig scheint es wahrscheinlich, dass der Bitcoin-Preis im Bereich zwischen 11.400 $ und 9.700 $ gehandelt wird, eine Spanne, die zu einem Paradies für Swing-Händler werden könnte.

Die hier geäußerten Ansichten und Meinungen sind ausschließlich die des Autors und spiegeln nicht unbedingt die Ansichten des Münztelegraphen wider. Jede Investitions- und Handelsbewegung ist mit Risiken verbunden. Sie sollten Ihre eigenen Nachforschungen anstellen, wenn Sie eine Entscheidung treffen.

Innovativer Zwei-Staaten-Spielmarkenverkauf beginnt morgen

Polyient Games: Innovativer Zwei-Staaten-Spielmarkenverkauf beginnt morgen

Der Verkauf des Polyient Games Founders Key (PGFK) beginnt am 15. September mit einer streng limitierten Anzahl von 12.000 Jetons, die zu ergattern sind. Dies folgt auf einen Vorverkauf im August, bei dem das Unternehmen zunächst 500 Marken verkaufte. Jeder PGFK wird ein nicht fungibler Jeton oder NFT mithilfe von Bitcoin Trader mit einer Wendung sein. Mit Hilfe eines intelligenten Vertrags, der „Partikelbrücke“ genannt wird, können die Inhaber den PGFK in 1.000 fungible Partikel (XPGP) umwandeln. Diese Partikel werden das Gebrauchsmerkmal für das Polyient-Ökosystem sein.

Die entsprechende PGFK wird für immer verbrannt, obwohl eine neue geprägt werden kann, indem 1.000 XPGP durch den intelligenten Vertrag in die andere Richtung zurückgeschickt werden.

Alle PGFK sind jedoch nicht gleich, und auf diese Weise neu geprägte Wertmarken werden nicht mehr den begehrten „Generation Null“-Status haben. Künftige Belohnungen für die Inhaber können spezifisch auf die Generation der gehaltenen Wertmarken ausgerichtet sein.

In vielerlei Hinsicht macht dies die PGFK eher zu einem Sammlerstück als zu einem Handelsgutschein und ist nur eine der Möglichkeiten, wie Polyient die Teilnahme an seinem Ökosystem fördert.

Es wird immer nur ein Maximum von 20.000 PGFK-Token geben. Die verbleibenden 7.500 werden von Polyient reserviert, obwohl einige davon zunächst in Partikel umgewandelt werden, um Liquidität für den Versorgungsmarke bereitzustellen.

PGFK-Inhaber werden Belohnungen erhalten, wie z.B. frühzeitigen Zugang zu Spielen im Ökosystem, Beutekästen und Fallschirmabwürfe sowie frühzeitigen Zugang und Gebührenermäßigungen auf dem Polyient-Marktplatz. Wie Cointelegraph berichtete, wird der Marktplatz über eine dezentrale Börse (DEX) für NFTs verfügen, die von der Lawinenblockkette gespeist wird.

Was erwartet uns?

Einer der ersten Abwürfe wird für den Polyient Games Governance Token, oder PGT, sein. Diese werden eins zu eins mit jedem PGFK ausgegeben und dienen als Abstimmungsmechanismus hinter der PG DAO.

Letztendlich wird sich das Ökosystem bei Bitcoin Trader auf dezentralisierte Finanzen (DeFi), Lockups im Stil von „Style Lockups“ und Anwendungen Dritter, die auf den Anlagen aufbauen, ausdehnen.

Auf die Frage, was Polyient von der Flut anderer neuer DeFi-Anbieter unterscheidet, sagte Craig Russo, Direktor für Innovation bei Polyient Labs, gegenüber Cointelegraph:

„Wir haben uns die Zeit genommen, das Ökosystem mit einer breiten Palette von Nutzungsmodellen aufzubauen, darunter auch eine spielerische DeFi-Erfahrung. Dies wird den Benutzern die Wahl erleichtern, die letztendlich ein sich ständig veränderndes Erlebnis schaffen wird, gepaart mit der ansprechenden Angebotsdynamik unseres Dual-State-Tokens“.

Mit dem Anteil der Tokens, der sich ständig im Fluss befindet und irgendwann zwischen maximal 20.000 PGFK und maximal 20 Millionen XPGP liegt, bringt es sicherlich eine bemerkenswerte Wendung in der Tokensökonomie.

Akcje Bitcoinów w porównaniu z Bitcoinami – najlepszy wykonawca ujawnił

Jak Bitcoin wypadł w tym roku w porównaniu do akcji Bitcoin – i która klasa aktywów jest lepszą inwestycją zarówno w czasie biegów byków jak i niedźwiedzi?

Bitcoin doświadczył hossy w 2020 roku z ceną Bitcoin wzrosła o 49% z 7197 dolarów do 11 818 dolarów od 1 stycznia 2020 roku. Podczas gdy wzrost ceny Bitcoin Trader był nieoczekiwany dla każdego, kto zainwestował w rzeczywiste Bitcoin lub Bitcoin pochodnych, mają wygraną 2020 był taki sam dla tych, którzy są inwestowane w szerszym sektorze Bitcoin – w tak zwanych „bitcoin akcji“.

Czym są akcje Bitcoinów?
Ponieważ Bitcoin zaczął zyskiwać na atrakcyjności w oczach opinii publicznej po pierwszym uderzeniu 1000 dolarów w 2013 roku, coraz więcej startupów Bitcoinów pojawiło się w celu rozwoju produktów i usług, które wykorzystują sieć Bitcoinów. Niektóre z tych firm ostatecznie przeprowadziły IPO i stały się spółkami giełdowymi.

Dzisiejsze publiczne spółki Bitcoin są zaangażowane w górnictwo bitcoin, płatności, inwestycje, doradztwo i usługi rozwojowe.

W tej analizie przyjrzymy się koszykowi pięciu akcji Bitcoin i porównamy ich ceny-wyniki z ruchem cen Bitcoin od 1 stycznia 2020 roku.

Wybrane przez nas akcje to Square, Overstock, HIVE Blockchain Technologies, BTCS i MGT Capital Investments. Firmy te korzystają bezpośrednio i pośrednio z rajdu wartości bitcoinów i dlatego zostały wybrane do tej analizy.

Chociaż istnieje szereg spółek giełdowych, które są zaangażowane w rozwój technologii łańcuchów blokowych, pięć akcji, które wybraliśmy są bardziej skoncentrowane na bitcoin konkretnie niż łańcuch blokowy w ogóle.

Square Inc jest firmą płatności mobilnych, która została założona przez prezesa Twittera Jacka Dorseya i Jima McKelveya w 2009 roku, aby umożliwić użytkownikom wysyłanie i odbieranie płatności za pomocą ich smartfonów. W 2017 roku, New York Stock Exchange (NYSE) – notowane Square ogłosił wsparcie Bitcoin i teraz użytkownicy we wszystkich 50 stanach USA mogą kupować i sprzedawać Bitcoin poprzez jego aplikację Cash App. Square (SQ) ma kapitalizację rynkową na poziomie 67,6 mld dolarów.

Overstock jest detalistą internetowym, który akceptuje Bitcoin jako metodę płatności od 2014 roku. Od tego czasu, notowana na NYSE firma coraz bardziej pchała się do branży blockchain z uruchomieniem własnego ramienia venture capital, Medici Ventures, oraz uruchomieniem platformy transakcyjnej tokenów bezpieczeństwa, tZERO. Pod koniec 2018 roku, Overstock CEO i adwokat Bitcoin, Patrick Byrne, powiedział, że planuje sprzedać biznes detaliczny, aby przejść „wszystko w“ na kryptońskiej i wydajność token tZERO w 2020 roku był bardzo pozytywny. Overstock (SQ) ma kapitalizację rynkową w wysokości 3,79 mld dolarów.

HIVE Blockchain Technologies to notowana na giełdzie w Toronto firma zajmująca się wydobyciem bitcoinów, która rozpoczęła działalność w 2017 roku. Dzięki strategicznemu partnerstwu z Genesis Mining, HIVE założyło w Skandynawii gospodarstwa zajmujące się wydobyciem bitcoinów. Jako firma nastawiona na wydobycie bitcoinów, jej kurs akcji wykazuje korelację z rentownością wydobycia bitcoinów, jak również z ceną bitcoinów. HIVE Blockchain Technologies (HIVE) ma kapitalizację rynkową w wysokości 184,75 mln dolarów.

BTCS jest amerykańską firmą, która twierdzi, że skupia się na rozwoju aplikacji Blockchain i cyfrowych rozwiązań walutowych. BTCS inwestuje również bezpośrednio w aktywa kryptograficzne, takie jak bitcoin (BTC) i Ethereum (ETH). BTCS Inc (BTCS) jest spółką o małej kapitalizacji, której kapitalizacja rynkowa wynosi 7,66 mln USD.

MGT Capital Investments to amerykańska firma zajmująca się wydobyciem bitcoinów, która została założona przez eksperta w dziedzinie bezpieczeństwa cybernetycznego i wokalnego adwokata bitcoinów Johna McAfee. Spółka giełdowa obecnie prowadzi gospodarstwa górnicze w walucie cyfrowej w stanie Waszyngton i Kolorado i jest jednym z największych górników bitcoinów w USA. MGT Capital Investments (MGTI) jest spółką o małej kapitalizacji rynkowej wynoszącej 10,41 mln dolarów.

Akcje Bitcoin vs Bitcoin: Dane

W momencie przeprowadzania tej analizy, powrót Bitcoin’a do YTD wynosi 49 procent, a cena jednego BTC wynosi 11.818 USD.

Aby porównać zyski Bitcoin (BTC) z wynikami akcji Bitcoin, stworzyliśmy jednakowo ważony koszyk pięciu akcji i w naszej analizie nie uwzględniliśmy nominału waluty (ponieważ jedna z akcji nie jest notowana w dolarach amerykańskich) oraz kapitalizacji rynkowej.

Aktywa Roczny zwrot (%)
Bitcoin (BTC) 49
Square Inc (SQ) 83
Nadmiar zapasów (OSTK) 172
Technologie łańcucha blokowego HIVE (HIVE Blockchain Technologies) 142
BTCS Inc. (BTCS) 120
MGT Capital Investments (MGTI) 0
Bitcoin Stocks Basket 103
Źródła cenowe: Yahoo Finance, Google Finance

Zwrot YTD naszego wybranego koszyka zapasów Bitcoinów wynosi 103%, podczas gdy cena Bitcoinów wzrosła tylko o 49% w tym samym okresie. To by sugerowało, że posiadanie akcji Bitcoin w przeciwieństwie do Bitcoin bezpośrednio jest lepszą inwestycją podczas bitcoin bullrun. Co ciekawe, to samo miało miejsce podczas ostatniej „krypto zimy“, kiedy cena Bitcoin’a spadła o 61%, podczas gdy koszyk akcji Bitcoin’a spadł tylko o 49%. Wyniki MGT są interesujące (bez zmian cen), biorąc pod uwagę fakt, że w roku, w którym Bitcoin zmniejszył się o połowę, skoncentrował się na wydobyciu.

Podczas porównywania zwrotów Bitcoin z bitcoin zapasów zapewnia ciekawy wgląd, ważne jest, aby uznać, że nie porównuje się jak z podobnymi. Wyniki Bitcoin akcji jest pod wpływem wahań ceny Bitcoin, ryzyko rynku akcji, a także ryzyko idiosynkratyczne każdej firmy. I odwrotnie, na cenę Bitcoinu wpływa tylko podaż i popyt na samą monetę.

Brücken zu Bitcoin, die auf Äthereum gebaut sind

Am 12. März fiel der Preis für Bitcoins auf 3.850 Dollar, und Altmünzen fielen noch stärker, was etwa 90 Milliarden Dollar aus dem Markt für kryptische Währungen vernichtete. Seitdem hat der Markt 44 Milliarden Dollar hinzugewonnen, da Bitcoin um über 60 % springt und Altmünzen mit nach oben nimmt. Dennoch ziehen die Anleger ihre Gelder ungeachtet der Preisaktion immer noch von den Börsen ab. Der Anbieter von Kryptodaten Glassnode stellte fest,

„Trotz der Volatilität scheinen die Bitcoin-Inhaber ihre Gelder von den Börsen abzuziehen. Seit dem 18. März nimmt der Abfluss täglich zu. Unseren Etiketten zufolge sind die BTC-Börsensalden so niedrig wie seit ~8 Monaten nicht mehr“.

Im vergangenen Monat haben nur einige wenige Börsen wie Bittrex, Bitstamp, Bitfinex und Poloniex einen Anstieg der Bitcoin-Bilanz um bis zu 2% verzeichnet. Die Derivateplattform Deribit verzeichnete mit 16% den größten Abfluss aus der BTC, gefolgt von 11% an der BitMEX, einer weiteren Derivateplattform. Binance verzeichnete im vergangenen Monat den geringsten Anteil der Bitcoin-Abflüsse aus der Börse, wie von ICO Analytics festgestellt wurde.

Bitcoin weiter auf Erfolgskurs

Im vergangenen Jahr lag Deribit mit einem Anstieg von satten 170% der an den zentralisierten Börsen gelagerten Bitcoin Code an der Spitze. Auf Deribit folgt ein Zuwachs von 106 % bei Huobi und 0,4 % bei OKEx.

BitcoinDen größten Rückgang verzeichnet Poloniex mit 40%, gefolgt von Kraken mit 24% und Bittrex mit 15%. Bei Bitstamp, Bitfinex, Binance und BitMEX betrug der Rückgang der Bitcoin-Speicherung zwischen 1 und 5%.

Inmitten dieses Rückgangs sind die Stablecoins als Gewinner hervorgegangen. Während die gesamte Marktkapitalisierung in der Woche nach dem Rekordabsturz um 45% verloren hat, wächst die Kapitalisierung von Stablecoins weiter.

Der BUSD von Binance hat eine beträchtliche Kapitalisierung von mehr als 100% hinzugefügt. Laut Changpeng Zhao, Gründer und CEO von Binance, unterscheidet sich der BUSD von anderen Stablecoins,

„BUSD wird von der NYDFS genehmigt, Seelenfrieden, Bankeinlagen, die von Top-Prüfungsgesellschaften geprüft werden (im Gegensatz zu einer Blackbox), und eine hohe Anzahl von Paaren, hohe Liquidität, unterstützt durch Binance und viele andere Börsen“.

Das Angebot an Stablecoins, einschließlich USDT, USDT-ETH, USDT-ETH, TUSD, DAI, PAX, USDC, BUSD und HUSD, liegt laut Coin Metrics insgesamt knapp unter 8 Milliarden Dollar.

Diese fiat-verankerten Stablecoins, die der Tuur Demeester von Adamant Capital die „Brücken von Bitcoin“ nennt, basieren interessanterweise auf Ethereum und bilden etwa 38% der Marktkapitalisierung von Ether.

Nic Carter von Coin Metrics kommentierte diesen Trend mit den Worten: „Es ist einfach interessant zu beobachten, wie der Dollar zur einheimischen Währung in der Kette wird„.